Hilfe

Auf der linken Bildschirmseite befindet sich die Sidebar. Sie kann mit Hilfe des  -Symbols links oben in der Kopfzeile ein- und ausgeklappt werden.

In der Sidebar finden Sie inhaltliche Übersichten über die Website insgesamt, sowie ggfs. über den aktuell ausgewählten Band und das aktuell betrachtete Dokument.

Bei den einzelnen Vorspännen, Protokollen und Registern können hier außerdem die jeweils anwendbaren Funktionen (z.B. Sprung zur Vorlage oder editorischen Kommentar einblenden) ausgelöst werden.

Suche

In der Kopfzeile finden Sie die Eingabeleiste für die Suchfunktion. Mit ihr können Sie über den Volltext aller Bände der Edition suchen.

Im Suchergebnis bekommen Sie zusätzlich zum Fundort auch einen kurzen Kontext angezeigt, in dem der gesuchte Begriff gefunden wurde. Die Fundorte sind bis auf den Tagesordnungspunkt bzw. den Textabschnitt genau aufgeschlüsselt. Über die jeweiligen Links können Sie an den Fundort oder zum beinhaltenden Dokument springen.

Auf den Unterseiten der einzelnen Editionsbände finden Sie im Reiter "Suchen und Blättern" außerdem eine Suchfunktion, die nur auf den jeweiligen Band angewendet wird.

Die Ergebnisse werden nach Auftrittshäufigkeit des Suchbegriffs im betreffenden Dokument sortiert ("term frequency - inverse document frequency"-Maß).

Hinweis: Derzeit unterstützt die Suche leider weder Trunkierung noch Wildcards.

Schnellsprung-Suche

Sie können über die Suchleiste direkt zu einem Protokoll oder Tagesordnungspunkt springen.

Geben Sie hierfür einfach die Daten nach folgendem Muster ein: Name des Ministerpräsidenten (großgeschrieben) Kabinettsnummer (römisch) Protokollnummer (arabisch) Tagesordnungspunktnummer (römisch, optional).

Zum Beispiel bringt Sie die Eingabe "Ehard II 12" zum Protokoll Zwölf des zweiten Kabinetts Ehard.

"Ehard II 12 IV" bringt Sie außerdem direkt zum vierten Tagesordnungspunkt dieses Protokolls.

Für den Schnellsprung im Band "Kabinett Schäffer" ist keine Kabinettnummer erforderlich.

Vorlage

Die Vorlagen der dargestellten Volltexte (die Scans der Editionsbände) können ebenfalls betrachtet werden.

Auf den Unterseiten der einzelnen Bände finden Sie im Reiter "Suchen und Blättern" einen Button, der Sie zur Vorlagenansicht des jeweiligen Bandes führt. Dabei wird als erstes das Inhaltsverzeichnis des Bandes angezeigt.

Durch Druck des Buttons "Vorlage" am Seitenanfang oder in der Sidebar kann zu jedem Dokument die passende Vorlage geöffnet werden.

In Protokollen bringt Sie der Button "Vorlage" zur Seite des obersten auf dem Bildschirm aktuell sichtbaren Tagesordnungspunkts, ansonsten zum Anfang des Dokuments.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es aus technischen Gründen gelegentlich vorkommen kann, dass Sie zu einer Seite geleitet werden, die sich direkt vor oder hinter der eigentlich gesuchten befindet.

Innerhalb der Vorlagenansicht können Sie mit den Buttons ober- und unterhalb des Digitalisats durch die einzelnen Seiten blättern oder mittels des Suchfelds direkt zu einer Seite springen (auch römische Zahlen sind möglich).

In der Vorlagenansicht ändert sich die Funktion der Sidebar. Statt zu den Digitalisaten führen die Links in der Inhaltsübersicht des aktuellen Bandes nun zu den jeweiligen Digitalisaten.

Mit dem  -Button ganz rechts in der Navigationsleiste können Sie zum gerade gezeigten Dokument in der Volltext-Ansicht springen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es aus technischen Gründen gelegentlich vorkommen kann, dass Sie zu einem Dokument geleitet werden, das sich direkt vor dem eigentlich gesuchten befindet. Zu einigen Seiten der Vorlage existiert außerdem kein Volltext-Dokument (z.B. das Inhaltsverzeichnis und das Verzeichnis der Protokolle und Tagesordnungspunkte

Kommentar

Standardmäßig sind die Kommentare des Bearbeiters (die Fußnoten in der Vorlage) ausgeblendet und nur die Anmerkungsmarker sichtbar.

Mittels des Buttons "Kommentar einblenden" rechts oben auf der Dokumentenseite und im der Sidebar können auch die Anmerkungstexte sichtbar gemacht werden. Sie erscheinen dabei jeweils direkt unter dem Absatz, in dem der Anmerkungsmarker steht.

Über einen erneuten Klick auf den Funktionsbutton können die Anmerkungstexte wieder ausgeblendet werden.

PDF-Version

Zu jedem Dokument kann eine .pdf-Datei erzeugt werden. Diese ist dem Druckbild der gedruckten Bände nachempfunden.

Die Funktion kann über den Button "PDF-Version" rechts oben auf der Dokumentenseite oder in der Sidebar ausgelöst werden.

Hinweis: Zur Darstellung von .pdf-Dateien benötigen sie eine entsprechende Software, zum Beispiel den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.

Hinweis: Die Seitenzahlen im Seitenkopf der PDFs bezieht sich nur auf das generierte PDF-Dokument und entspricht NICHT der Seitenzahl in der Vorlage.

Register

Bei den Personenregistern und den Orts-/Sachregistern wurden die Seitenzahlen in interne Links umgewandelt. Durch Klick auf diese Links kann direkt zur entsprechenden Stelle in der Edition gesprungen werden.

Römische Seitenzahlen, sowie alle Seitenzahlen in den Bänden ab Kabinett Ehard II - 1 führen zu den entsprechenden Stellen in den Volltexten. Bei den Bänden Schäffer, Hoegner I und Ehard I führen die Seitenlinks aus technischen Gründen zur jeweiligen Stelle in den gescannten Vorlagen.

Die Personen in den Personenregistern wurden mit der Gemeinsamen Normdatei (GND) der Deutschen Nationalbibliothek abgeglichen. Wenn eine Person einen Eintrag in der GND besitzt, erscheint ein Button mit ihrer GND-ID neben ihrem Namen. Durch einen Klick auf diesen Button gelangen Sie zum Angebot der Deutschen Biographie. Hier finden sie biographische Artikel und weiterführende Links zu anderen wissenschaftlichen Webangeboten, die Informationen zur jeweiligen Person bereitstellen.

Wo immer möglich wurden Verweise innerhalb der Edition automatisiert markiert und verlinkt. Die Verlinkung orientiert sich an den Mustern (Band,) Einleitung, Seite bzw. (Band,) Nummer, TOP. Sog. Tagesordnungs-Unterpunkte werden nicht berücksichtigt.

Hinweis: Bei einzelnen Verweisungsketten mit zusätzlichen Angaben oder Varianten der Verweismuster kann es zu fehlenden Verlinkungen kommen.

Externe Verlinkungen - In Protokollen

Die Verlinkung externer Angebote ist jeweils gesondert markiert und lädt diese in einem neuen Fenster. Die Möglichkeiten dabei hängen stark vom verlinkten Ziel-Angebot ab: dieses muss Einzeldokumente oder -seiten nach vorhersagbaren Regeln von aussen addressierbar ausgeben, andernfalls ist lediglich ein pauschaler Link auf die Einstiegsseite für eine weitere Suche im Angebot möglich:

Grundgesetz (GG) - das Grundgesetz kann lediglich in einer aktuellen Ausgabe und nur Paragrafen-genau referenziert werden. Ein entsprechend den Jahren 1945-1954 verlinkbare, historisch-kritische Edition des Grundgesetzes ist im Web nicht verfügbar.

Gesetz- und Verordnungsblatt (GVBl.) - das Angebot kann ab 1945 jahresweise aufgerufen werden. Die der Seitenzahl entsprechende Nummer des Blattes wird über eine Konkordanz bestimmt. Ausgaben vor 1945 können nicht referenziert werden, da derzeit im Angebot nicht vorhanden.

Stenographische Berichte (StB) des bayer. Landtags - das seit 1946 vollständige Angebot der PDF-Scans der Protokolle wird direkt aufgerufen und auf der Seite aufgeschlagen.

Beilagen-Bände (BBd.) der Verhandlungen des Bayerischen Landtags - das seit 1946 vollständige Angebot der PDF-Scans der Beilagen wird direkt aufgerufen.

Bundesgesetzblatt (BGBl.) - Das Bundesgesetzblatt ist mithilfe der Teil-Angabe (meist I, selten II), des Jahres und der Seite fast immer direkt aufrufbar. Selten kommt es im dortigen Angebot zu einer Veränderung des Aufrufmusters, da ein "a" oder "b" der Seite angefügt wurde. Diese Unregelmäßigkeit wird derzeit leider nicht aufgefangen.

Bundestags-Drucksachen (BT-Drs.) - werden auf der anbietenden Seite mit der in der Edition angegebenen Nummer gesucht. Dabei kann die Nummer der Drucksache vereinzelt um Jahresangaben abweichen (z.B. fehlendes oder überflüssiges "/51" - Suffix).

Kabinettsprotokolle - derzeit nicht über das Muster Band, Seite verlinkbar, weil das dortige Webangebot keine Seitenumbrüche kennt; die Verlinkung zielt auf den jeweiligen Band.

Bundesrats-Drucksachen (BR-Drs.) - sind erst ab 1975 online verfügbar.

Deutsche Biographie (NDB) - das Aufrufmuster Band-Nummer und -Seite wird als Suche in der Datenbasis der Deutschen Biographie aufgenommen. Vereinzelt gibt es mehrere Artikel auf der Seite in der NDB, dementsprechend ist das Suchergebnis nicht ganz eindeutig, sollte aber die belegte Person enthalten.

Externe Verlinkungen - In Registern

Die Einträge des Personenregisters wurde gegen die GND abgeglichen. Hinter dem Namen wird die GND-ID eingeblendet, die auf das Angebot der Deutschen Biographie verweist. Sofern die Person dort aufgenommen ist, sollten sich dort weitere biographische Informationen oder Links auf weitere einschlägig relevante Webangebote finden lassen.

Verlinkung - Beacon

Über den Link kann eine Konkordanz der Personennamen mit ihrer ID in der Edition und der ID in der GND aufgerufen werden. Nach Bänden wird derzeit nicht unterschieden.

Kontakt

Technische Anmerkungen zu diesem Angebot bitte an:
maximilian.schrott@ndb.badw-muenchen.de